Werden Sie unabhängig und heizen für die Hälfte.

Sparen Sie bis zu 50% Heizkosten!
Blockheizkraftwerk
Kaum ein anderes Thema bestimmt die Diskussionen weltweit derzeit so wie die Frage nach Energie.

  • Was kostet sie?
  • Wie sehr belastet sie die Umwelt?
  • Wie machen wir uns unabhängig von immer knapperen fossilen Energieträgern?

Auch für jeden einzelnen von uns stellen sich diese Fragen zunhemend, denn wer will und kann schon immer mehr Geld in Heizenergie stecken? Durch ausgeprägte Vielseitigkeit sorgen Speicherkessel dafür, dass Sie unabhängig bleiben - und zwar finanziell. Mit Kombinationen aus Solaranlage und Pelletbrenner heizen Sie im Vergleich zu Ihrer bisherigen Heizung für die Hälfte. Und das Jahr für Jahr. Und auch bei der Anschaffung bleibt Ihnen diese Unabhängigkeit voll erhalten, denn staatliche Förderungsprogramme der KfW sowie der BAFA unterstützen Solarheizungen wie z.B. den Multitherma-Speicherkessel ganz intensiv.

Speicherkessel
Der Pelletkessel ist eine umweltfreundliche Ganzjahres-Heizung mit cleverer, hygienischer Warmwasserbereitung und ist für Solaranlagen vorbereitet. Bei fehlender Sonnenwärme erhöht ein leistungsstarker Brenner (Pellet, Gas oder Öl) die Wassertemperatur im oberen Speicherbereich, so dass immer genügend Wärme zur Verfügung steht.

Pelletheizung und Solaranlage kombinieren
In den Sommermonaten, in denen 100% des Wärme- und Warmwasserbedarfs durch Solarenergie sichergestellt ist, kann man komplett auf die Befeuerung des Ofens verzichten.

Was sind eigentlich Pellets?
Pellets sind Presslinge, die unter Zugabe des natürlichen Bindemittels Lignin aus Holzabfällen hergestellt werden. Sie sind im Vergleich zu Heizöl günstiger. Im Juli 2007 kosteten Pellets ca. 3,6 ct/kWH und Heizöl lag gleichzeitig bei 5,9 ct/kWh . Langfristig wird bei Pellets eher mit niedrigeren Preisen, bei Öl und Gas aber aufgrund der Verknappung der konventionellen Energieträger mit höheren Preisen gerechnet. Im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen wie Öl oder Gas tragen Pellets nicht zum Treibhauseffekt bei. Bei ihrer Verbrennung wird lediglich die Menge an CO2 frei, die sie während ihres Wachstums aufgenommen haben. Daher bezeichnet man Holzpellets auch als CO2-neutral. Somit sind Pelletheizungen langfristig nicht nur preisgünstiger sondern auch umweltfreundlicher.
Pellet und Solar
Die Vorteile von Speicherkesseln
  • für Haushalte von 1 bis 4 Personen
  • mit verschiedenen Brennern auch zu einem späteren Zeitpunkt ergänzbar
    (z.B. bei nachträglicher Umstellung auf Pellets)
  • kompakter Pufferspeicher mit vielen Funktionen
  • integrierte Brennkammer für direkte Erwärmung mit geringen Übertragungsverlusten
  • Warmwasserbereitung bis 20 l/min im hygienischen Durchlaufprinzip und mit effektiver Schonung des hohen Temperaturniveaus
  • alle Systemkomponenten sind optimal aufeinander abgestimmt für sehr guten Systemnutzungsgrad
  • großzügige Aschelade für lange Reinigungsintervalle
  • dicke Dämmung gegen Wärmeverluste

Haben Sie noch Fragen?
Nutzen Sie unsere Erfahrungen aus vielen Anwendungen rund um das Thema Heizung. Wir bieten Ihnen eine kompetente und vertiefende Beratung in unseren Fachgebieten - von der Planung, Besichtigung und Auftragsabwicklung bis hin zur Betreuung während der gesamten Bau- bzw. Umbauphase.